Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Skoronel Reloaded

25. September, Uhrzeit: 19:00

Die Erde ist gewaltig schön, doch sicher ist sie nicht.

Von 1984-1997 leitete die vielfach ausgezeichnete Romanautorin, Regisseurin und Choreographin Judith Kuckart das Tanztheater Skoronel, das mit seinen Produktionen u.a. an der Alten Oper Frankfurt, am Berliner Ensemble, am Teatro Vascello / Rom und am Opernhaus Duisburg gastierte. Für das aktuelle Projekt „Die Erde ist gewaltig schön aber sicher ist sie nicht“ (UA 2020 im Rahmen der Wiesbadener Literaturtage) hat Kuckart die Compagnie für ein ungewöhnliches Reload wieder zusammengeholt, um mit dem Ensemble auf der Theaterbühne von den eigenen Biografien zu erzählen, vom prekären Tanz durch die Jahre. Ausgehend vom Leben der Tänzerinnen entwickelt die Aufführung eine Perspektive auf Existenzformen, die es ab jetzt (ja, genau ab diesem Corona-Jetzt) zu konkretisieren gilt, wohl wissend, dass es nicht leicht war und ist, sich gerade jetzt nicht in nervösem Aktionismus, in trügerischer Rückzugsgeborgenheit oder in Niedergeschlagenheiten zu verlieren. Jetzt nützt Kunst. Finanzielle Krise, prekäre Verhältnisse, zunehmende Unruhe zuhause – dagegen ist wenig zu tun. Aber Kredit auf die Zukunft nehmen und jetzt schon ein bisschen von der Energie naschen, die noch in den Sternen steht, das kann Kunst; das vermittelt das „Reload“. Das alte Ensemble des Skoronel-Tanztheaters, das in den achtziger und neunziger Jahren zusammengearbeitet hat, beschäftigt sich von hier aus mit der Frage, wie man es schaffen kann, dass man gern lebt bis zum Schluss.

Judith Kuckart war im WS 2006/07 Poetikdozentin an der Universität Paderborn und ist seitdem mehrmals mit Lesungen an der Universität aufgetreten; wiederholt sind daraus Assistenzen von ausgewählten Studierenden bei Theaterprojekten Kuckarts hervorgegangen. 2006 wurde Judith Kuckart zudem für ihr Erzählwerk mit dem Margarete Schrader Literaturpreis der UPB ausgezeichnet.

Details

Datum:
25. September
Zeit:
19:00
Webseite:
mehr Infos

Veranstaltungsort

Theater Paderborn
Neuer Platz 6
Paderborn, 33098
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Universität Parderborn
Webseite:
Universität Parderborn